Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Warum RT DE auf YouTube gesperrt wurde

Last updated on 19. Oktober 2021

Da ich unregelmäßig Artikel auf der deutschen Plattform von Russia Today veröffentliche, sollte jeder, der glaubt, dass die Sperrung richtig sei, auch aufhören, meine Beiträge zu lesen. Natürlich liegt der Grund in keiner Weise an der Verbreitung von irgendwelchen “medizinischen Falschinformationen“. Wäre das der Grund, müsste man alle Qualitätsmedien sperren, die monatelange behauptet hatten, die mRNA-Impfung würde gegen Covid-19 schützen, welche die relativen Wirksamkeitsdaten ohne Kommentar für die Medienkonsumenten als “9X%ige Wirksamkeit” ausgaben, die positiven PCR-Test-Ergebnisse als “Infektionen” bezeichneten u.v.a.m. (Von den diversen Lügen zur Rechtfertigung von Kriegen will ich gar nicht erst anfangen). Der Grund liegt meiner Meinung nach vielmehr darin, dass RT sich nicht an die stillschweigende Übereinkunft der Qualitätsmedien hält, welche Themen zu berichten und wie zu kommentieren sind. Denn RT berichtet, was die Medien “übersehen” und lässt Menschen zu Wort kommen, die in diesen Medien keine Stimme haben, oder dort allenfalls eine solche, welche zur Diskreditierung, Pauschalisierung, Verleumdung helfen.

Medienecho

In einem Artikel in Heise wird implizit erklärt, dass das Verbot von RT wohl rechtens wäre, weil der Sender ja ein 7-tägiges Uploadverbot umgangen habe. Gerade so als ob es eine Tatsache sei, dass das 7-tägige Uploadverbot vollkommen rechtmäßig ist, und YouTube mit seiner quasi-Monopolstellung ja alles Recht der Welt habe, einen Sender mit 650000 Abonnenten einfach so zu löschen. In dem Artikel heißt es dann weiter, Moskau wolle sich “an deutschen Medien rächen“. An Medien, die in der Vergangenheit damit auffielen, offen zum Regime-Change aufzurufen. Was sicher ein wesentlich heftiger Grund gewesen wäre, diese Medien aus dem Land zu weisen.

Wenn Sie genauer hinschauen werden sie verstehen, dass es nicht nur um die Deutungshoheit in der Corona-Krise geht. Nicht nur darum, dissidente Wissenschaftsmeinungen zu unterdrücken, welche der Meinung von staatlichen und durch Unternehmen bestimmten Wissenschaftlern widersprechen. Was das Außerkraftsetzen von Grundrechten möglicherweise in Frage stellen, und den Regierenden ihre durch den Ausnahmezustand fast unbeschränkte Macht nehmen könnte. Nein, es geht darum Medien mit großer Reichweite auszuschalten, die sich nicht an die Spielregeln der Mächtigen halten, wie die Realität erschaffen werden muss.   

Die Wirklichkeit

Schauen Sie meinen Artikel vom 5. September 2021 an. “Warum hat Deutschland keine Verfassung?” 1 Natürlich findet man ähnliche Meinungen in Büchern oder alternativen Internetseiten. Aber nicht in solchen Seiten, welche annähernd die Reichweite von Russia Today haben. Und die Medienkonsumenten merkten, dass sie bei RT DE etwas bekommen, was sie sonst nie sehen, hören oder lesen würden. Das erklärt den enormen Anstieg der Nutzerzahlen in den letzten Monaten und Jahren.

RT DE steht heute an fünfter Stelle im Ranking von Tubularlabs.com, noch vor den wesentlich üppiger finanzierten Sendern ZDF heute, NDR Doku, WDR Doku, DW Deutsch und sogar vor dem SWR. Weder bei diesen, noch bei den Medien, welche im Ranking über RT DE stehen, wäre die in meinem Artikel ausgedrückte Meinung auch nur ansatzweise denkbar gewesen.

RT DE verwirklicht, was eigentlich Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Medien ist, nämlich einen Markt der Meinungen zu realisieren, welcher die pluralistische Gesellschaft spiegelt. Stattdessen verfolgen diese Medien die Meinung, dass die Gesellschaft erzogen werden müsse, um die “richtige” Einstellung zu erhalten. Hören oder lesen Sie einmal aufmerksam einen Tag diese Sender und achten Sie gezielt darauf. Sie werden selbst feststellen, dass alles darauf ausgerichtet ist, die “richtige” Meinung so darzustellen, dass man versteht, dass es auch wirklich die einzig akzeptierbare Meinung ist.

Natürlich ist auch Russia Today mit dem deutschen Ableger nicht vollkommen neutral und beleuchtet nicht alle Dinge von allen Seiten. Aber das kann nicht die Aufgabe des Senders sein. Das wäre eigentlich genau die Aufgabe, von denen wir eben feststellten, dass die öffentlich-rechtlichen Sender ihn nicht erfüllen. RT DE sagt ganz offiziell, dass man versuche eine russische Sicht zu vertreten, und die beinhaltet eben eine Sicht auf die Widersprüche in der Politik und den Medien und auf die sonst nicht zu Wort kommenden Meinungen in Deutschland.

Menschen, welche den Sender verfolgen, werden das früher oder später verstehen. Es sei denn, sie sind so voreingenommen, dass sie keinerlei andere Meinung auch nur anhören wollen. Was das Ziel der “Erziehung” durch die öffentlich-rechtlichen Medien ist.

Nun fragen sich Leser vielleicht, warum ich vorwiegend über den ÖRR rede. Nun, während RT DE die russische Sicht bevorzugt darlegt, so vertreten die privaten Sender die Ansicht ihrer Inhaber, mit anderen Worten der Reichen und Superreichen. Im Moment gibt es nun keinen Widerspruch zwischen den von den politischen Parteien kontrollierten öffentlich-rechtlichen Medien und den von Privaten bestimmten Meinungen, welche sich als “unabhängige Qualitätsmedien” darstellen. Denn die Interessen stimmen überein. Die Politik hat sich spätestens seit der rot-grünen Schröder-Regierung den Interessen der global organisierten Oligarchen unterworfen. Und so realisiert die Politik heute zum Beispiel alles, was in vielen Planspielen zwischen Politik und Unternehmen für Pandemien entwickelt worden war.

Die Politik verstößt nur dann gegen diesen Mainstream, wenn wie in Schweden, nicht alle Maßnahmen so umgesetzt werden, wie das geübt war und gewünscht wird. In Schweden ist das möglich durch die Tatsache, dass die Gesundheitsversorgung verfassungsrechtlich unabhängig von der Politik ist. Und die Folgen kann man a) in dem Versuch der politischen Führung Schwedens sehen, die Gesundheitspolitik unter die politische Kontrolle zu bekommen und b) in der einhelligen Verurteilung der schwedischen Politik in den ausländischen Medien. Ebenso wie in dem Verzicht dieser Medien nun darüber zu berichten, dass dieser schwedische Sonderweg letztlich zu gleichen oder besseren Ergebnissen in der Bekämpfung des Corona-Virus geführt hat.

RT ist noch lange nicht das Ende

Wer glaubt: “Ach da hat es einen ausländischen Sender erwischt, den eh keiner braucht”, hat sich geirrt. Denn nicht nur Trump wurde gesperrt, sondern nun auch ein extrem liberaler Liberaler. Ein ehemaliger Präsidentschaftskandidat, dessen Sohn Senator ist, und der jährlich viele Menschen zu einer Tagung anzieht, bei der über alternative Politik der USA diskutiert wird. Kann sich RT-Deutsch (RT DE) sicher durch eine Neuaufstellung und durch Maßnahmen der russischen Aufsichtsbehörden nicht nur rächen, sondern auch die Maßnahmen umgehen, so sieht das bei Ron Paul, der an die in der US-Verfassung festgelegten Freiheit glaubte, anders aus.

Mittlerweile sind es viele hundert Journalisten oder Publikationen, die geblockt sind, die politische Zensur ist eindeutig, wenn zum Beispiel selbst der Kanal Antiwar des libertären ehemaligen Republikaners, Parlamentsabgeordneten, Präsidentschaftskandidaten und Angriffskriegsgegners Ron Paul auf Facebook geblockt wird. Oder neuerdings der Anwalt von Julian Assange auf Twitter. So wie der ganze Fall Julian Assange ein strategischer Angriff auf die Pressefreiheit ist.” 2

Die Zukunft

Nach dem Ausschalten und dem Behindern der Alternativen Medien im Internet wie KenFM (jetzt Apolut.net) oder von immer mehr anderen, hat man nun beschlossen, den größten Quertreiber zu eliminieren. Und die Maßnahmen werden immer rigider und härter. Bankkonten werden gekündigt, Sendelizenzen versagt, verleumderische Behauptungen verbreitet. Es ist das volle Programm im Kampf gegen Gegner, die nichts anderes tun, als alternativen Meinungen eine Plattform zu geben.

Natürlich wird das die Verbreitung dieser Meinungen behindern, verzögern, vielleicht auch verhindern. Was einer von vielen Beweisen ist, wie sehr das Grundgesetz unter der Herrschaft der staatstragenden Parteien zu einem wertlosen Papier wurde. (Allerdings kann man, wie gesehen, verhaftet werden, wenn man das GG in der Öffentlichkeit hochhält.) Aber so wie mit Erfindung des Buchdrucks, “subversive” Gedanken durch illegal gedruckte Bücher verbreitet wurden, so wie Zeitungen und Flugblätter insgeheim in Kellern gedruckt wurden, um dann alternative Meinungen während diktatorischer Regime zu verbreiten, so werden sich im 21. Jahrhundert neue Möglichkeiten eröffnen und genutzt werden.

Das ist den Mächtigen klar, aber sie akzeptieren dies, solange es nicht die Gefahr in sich birgt, dass Wähler mit alternativen Meinungen sich vielleicht einmal zusammenrotten, um sogar auf demokratischem Weg das System der Parteienherrschaft zu erodieren. Bei der letzten Bundestagswahl gab es deutlich über 8% für alternative Parteien, über 10% für die oppositionelle AfD und einen Nichtwähleranteil von über 23%. Daran erkennt man, dass die Lage durchaus im Auge behalten werden muss. Selbst wenn man die Partei der Nichtwähler reduziert, indem man das höchste Wahlergebnis von 1972 mit einer Wahlbeteiligung von 91,1% nimmt 3, und nur die Differenz zum diesjährigen Ergebnis, kommt man noch auf 14,5% der Wähler, die eigentlich wählen würden, wenn sie eine Alternative sehen könnten.

Rechnet man also diese Stimmen zusammen, kommt man auf 32,5%. Was keine der staatstragenden Parteien bei der letzten Wahl erreichte. Wenn also eines Tages die Politik von “teile und herrsche” versagen sollte, und die Führer alternativer Meinungen über ihren Ego-Schatten springen, und sich auf den einen gemeinsamen kleinsten Nenner einigen würden, nämlich die Macht der Allgemeinheit, den Wählern zurück zu geben, dann könnte ganz schnell eine Situation entstehen, in der die Mächtigen Zugeständnisse machen müssen. Und so erkennt man, dass es wichtig ist, Sichtweisen, welche denen von Russland oder auch China gleichen, zu verhindern, denn die könnten gefährlich werden für die Herrschaftsverhältnisse in der “repräsentativen Demokratie” Deutschlands.

Mit dem Wahlergebnis haben die ahnungslosen Wähler der politischen Führung des Landes grünes Licht gegeben, Deutschland als Opferanode in einem Konflikt mit Russland aufzubauen. Aber wie immer, werden sie es leider zu spät bemerken. Interessant ist die russische Sicht auf diese Sperrung von RT Deutsch.

“Ich glaube nicht, dass es in Berlin Menschen gibt, die das, was sie getan haben, in vollem Umfang begreifen können, auch wenn das russische Außenministerium in seiner offiziellen Erklärung eine Sprache wie diese verwendet:

“Das Datum für die Umsetzung des Plans (man möchte nicht glauben, dass es sich um Infobarbarossa handelt) wurde offenbar mit besonderem Zynismus gewählt, da der 28. September der Internationale Tag des allgemeinen Zugangs zu Informationen ist.”

Das ist ominös. Lesen Sie die gesamte Erklärung 4 — ich habe noch nie von einem reservierten russischen Außenministerium einen solchen Ton gehört.” 5

Endziel

Warum sind die Sichtweisen Russlands (und Chinas) so gefährlich? Putin hat die Oligarchen “eingehegt“, hat die schlimmsten Auswüchse, des vom Westen begrüßten Ausblutens Russlands nach der Auflösung der Sowjetunion beendet. Gehen wir sogar noch einen Schritt weiter, und sehen wir, dass die stärkste Oppositionspartei in Russland die Kommunistische Partei ist, und das diese z.B. so schlimme Ziele im Parteiprogramm hat, wie das Verbot für Firmen, welche in Russland ihre Geschäfte machen, im Ausland, besonders in Steueroasen, ihren Sitz zu unterhalten, beginnt man einzusehen, wie gefährlich diese Saat für gewisse Kreise sein kann.

China lasse ich jetzt mal aus, sonst wird der Artikel zu lang. Aber wie kann man das Überschwappen dieser subversiven Ideen in den Westen verhindern? Das geht nur durch das Hochziehen eines neuen “Eisernen Vorhangs“, weshalb die Herrschenden im Westen ganz bewusst in Kauf nehmen, dass als Reaktion auf die zunehmende Ausgrenzung und Verhinderung der Darstellung von Sichtweisen, welche nicht dem gültigen Narrativ entsprechen, Russland mit gleichen Mitteln antwortet. Im Fall Russlands kann das die Blockierung von YouTube und/oder Google, oder die Ausweisung von fremden “Propagandasendern” bedeuten. Aber das ist den Preis wert, diesen eisernen Vorhang der Informationen hochzuziehen, glauben die westlichen Herrscher.

Sie wissen, dass der Versuch, die ganze Welt zu kontrollieren, schief gegangen ist. Nun wollen sie wenigstens erreichen, das “Ausfransen” der westlichen Vasallenstaaten zu verhindern, und den Kampf um die Vorherrschaft in Afrika nicht verlieren.

Fazit

Nach dem zweiten Weltkrieg entstand ein Wettbewerb der Systeme, welche Mächtigen im Westen zwangen den Menschen mehr Rechte, Freiheiten und Anteile am Vermögen zu geben, als man eigentlich wollte. Diese Politik war recht erfolgreich und die Menschen im Westen fühlten sich in einem “besseren” System. Das Entstehen eines ähnlichen “Wettbewerb der Systeme” ist derzeit zu beobachten zwischen dem Imperium mit seiner “regelbasierter Ordnung” und seinen Vasallenstaaten und den Vertretern einer multipolaren Weltordnung auf Basis gemeinsam vereinbarten Völkerrechts.

Um den Status Quo im Westen aufrecht zu erhalten, und den Kampf um Afrika nicht zu verlieren, müssen die westlichen Gesellschaften, in Europa insbesondere Deutschland als stärkste Wirtschaftsmacht, davon abgehalten werden, durch das Virus “Multipolare Weltordnung” befallen zu werden. Dafür ist nach der Heirat von Politik, Wirtschaft und ihren Medien unbedingt zu vermeiden, dass in den Massen sich Meinungen verbreiten, welche eine Trennung verlangen und die alten Forderungen der Aufklärung wiederbeleben: Gewaltenteilung mit Unabhängigkeit der Justiz, Kontrolle der Exekutive durch Justiz und Legislative, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Solange die Medien in der Lage sind, das zu verhindern, ist für unsere Regierungen alles “Alternativlose” durchsetzbar.

In den letzten 18 Monaten zeigte sich, dass die politischen Parteien und Regierungen in den meisten Staaten alles tun können, ohne dass es zu Revolutionen kommt, solange die Medien das decken. So wie früher die Kirchen die Fürsten unterstützten, wenn es zu ihrem Vorteil war. Da die Vernichtung von unangenehmer Konkurrenz zum Vorteil der Medien ist, und die Vernichtung der Gegner autoritärer Herrschaft zum Vorteil der großen Vermögen, werden die Medien die weitere Verfolgung dissidenter Meinungen nicht nur fördern, sondern aktiv fordern. Wir sehen vier sehr dunklen Jahren entgegen.

Was jeder Einzelne tun kann!

Lernt wieder LESEN! Lasst Euch nicht alles als Video vorspielen, als ob ihr in der Schule nicht aufgepasst hättet, und nicht lesen könnt. Erstellt selbst Inhaltsangaben von Videos, statt sie nur erneut hochzuladen. Transkribiert Videos, oder die wichtigsten Teile davon, und stellt die Texte ins Netz. Ja, das ist alles nur vorübergehend, weil es früher oder später auch Sperren für die Texte geben wird. Aber wir überbrücken die Zeit, bis neue technische Möglichkeiten entstehen.

Für Menschen, die des Englischen mächtig sind: richten Sie ihre Satellitenschüssel auf einen Satelliten, der ausländische Sender in englischer Sprache wie Russia Today, oder zum Beispiel Al Jazeera (ein Sprachrohr der Diktatoren von Katar, aber mit interessanten Beiträgen, außer in der causa Syrien). Kaufen Sie sich notfalls eine größere Schüssel.

__________________________________

Unterstützen mit einem Abohttps://www.patreon.com/frischesicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

drucken
  1. https://de.rt.com/meinung/123275-warum-hat-deutschland-keine-verfassung/[]
  2. https://www.rubikon.news/artikel/die-gedankenpolizei-2[]
  3. https://www.bundestagswahl-2021.de/wahlbeteiligung/[]
  4. https://www.mid.ru/ru/foreign_policy/news/-/asset_publisher/cKNonkJE02Bw/content/id/4872544?p_p_id=101_INSTANCE_cKNonkJE02Bw&_101_INSTANCE_cKNonkJE02Bw_languageId=de_DE[]
  5. https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/tektonische-verschiebungen-29-09-2021/[]
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
© Frische Sicht 2020
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x