Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Statt 130.000 Covid-Opfer nur noch weniger als 4.000 in Italien?

Die prominente italienische Zeitung Il Tempo berichtet erstaunliches über Covid-19 und Corona:

“Großes Durcheinander im Bericht über die Todesfälle. Nach Angaben des italienischen Nationalen Gesundheitsinstituts wurden die meisten Todesfälle nicht durch Covid verursacht.”

Das italienische “Istituto superiore di Sanità sulla mortalità per Covid”, evt. vergleichbar in der Funktion vermutlich mit dem deutschen Robert-Koch-Institut (RKI) korrigiert Zahl der allein durch Covid verursachten Todesfälle seit Februar 2020 von über 130.000 auf unter 4.000 nach unten. D.h. von den “an und mit” blieben weniger als 4.000 “AN” übrig. Es hat sich demnach herausgestellt, dass 97,1 % der Todesfälle, die bisher auf Covid zurückgeführt wurden, nicht direkt auf Covid zurückzuführen waren.

In seinem jüngsten Bericht über die Covid-Mortalität stellt das Institut fest, dass COVID-19 weniger Menschen getötet hat als die durchschnittliche saisonale Grippe. Laut der statistischen Stichprobe von Krankenakten, die das Institut gesammelt hat, sind nur 2,9 % der seit Ende Februar 2020 registrierten Todesfälle auf COVID-19 zurückzuführen. Von den 130.468 Todesfällen, die in den offiziellen Statistiken seit Beginn der Pandemie registriert wurden, sind also nur 3.783 allein auf das Virus zurückzuführen. Alle anderen Italiener, die ihr Leben verloren haben, hatten zwischen einer und fünf Vorerkrankungen. Von den über 67-Jährigen, die starben, hatten 7 % mehr als drei Komorbiditäten und 18 % mindestens zwei. Nach Angaben des Instituts litten 65,8 % der Italiener, die nach einer Infektion mit Covid starben, an arterieller Hypertonie (Bluthochdruck), 23,5 % an Demenz, 29,3 % an Diabetes und 24,8 % an Vorhofflimmern. Außerdem hatten 17,4 % Lungenprobleme, 16,3 % waren in den letzten fünf Jahren an Krebs erkrankt und 15,7 % litten an einer früheren Herzinsuffizienz.

Aber wen interessieren schon Fakten …

Quelle:

https://www.iltempo.it/attualita/2021/10/21/news/rapporto-iss-morti-covid-malattie-patologie-come-influenza-pandemia-disastro-mortalita-bechis-29134543/

———————

Unterstützen mit einem Abohttps://www.patreon.com/frischesicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz 

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

image_printdrucken
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x