1

Rede von Prof. Sucharit Bhakdi

In seiner Rede beim interdisziplinären Doctors for Covid Ethics-Symposium am 11. Juni 2022 macht Prof. Bhakdi mit eindringlichen Worten aufmerksam auf die immensen Gefahren durch die weiteren geplanten sog. „Impfungen“ mit mRNA-Technologie, die mit zu erwartender Sicherheit Autoimmunreaktionen in verschiedensten Organen auslösen werden.

Deshalb der wiederholte dringende Appell an alle Ärzte und Mediziner weltweit, jetzt endlich aktiv zu werden gegen diese gesundheitsgefährdenden, ja menschenvernichtenden Technologien!

Weitere Informationen auf den Webseiten von MWGFD e.V. und D4CE

unter: https://www.mwgfd.de/

https://doctors4covidethics.org

Das D4CE-Symposium 6/22: https://doctors4covidethics.org/gold-standard-covid-science-in-practice-an-interdisciplinary-symposium-iv-freedom-is-the-cure/

https://www.mwgfd.de/category/medzinische-informationen/
https://www.mwgfd.de/category/gesellschaft-und-wirtschaft/
https://www.mwgfd.de/2022/06/gesichtsmasken-fuehren-zu-gefaehrlich-hohem-kohlendioxidniveau-in-der-einatemluft-von-kindern/
https://www.mwgfd.de/das-mwgfd-corona-ausstiegskonzept/

Das Neue-Medien-Portal: https://neue-medien-portal.de/

Quelle: MWGFD e.V./rumble

Bhakdi erklärt die Intention von MWGFD e.V. und D4CE und der hierin aktiven Protagonisten.

Fakt ist: Die Mitglieder von MWGFD e.V. und D4CE arbeiten allesamt unentgeltlich, gratis zum Wohl aller Mitmenschen.

Der etwas harsche Ton, die harte Wortwahl und auch die zum Teil etwas pessimistischen Visionen mögen Sucharit Bhakdi verziehen seien. Sie sind der absoluten Dringlichkeit der Lage geschuldet, angesichts immer neuer Bedrohungen durch die Pläne der zu 80% von privaten Sponsoren finanzierten WHO, bzw. ihrer Strippenzieher im Hintergrund.

Ronny Weikl lässt an dieser Stelle seine optimistischere, etwas andere Betrachtung einfließen. Beide wollen selbstverständlich alle Mitmenschen motivieren, nicht aufzugeben und weiter mitzumachen bei der wichtigen Neugestaltung der Erde im Sinne einer lebenswerten, friedlichen und glücklichen Zukunft aller Geschöpfe dieses Planteten.

In seiner Rede beim interdisziplinären Doctors for Covid Ethics-Symposium am 11. Juni 2022 (Link siehe oben im Text!) macht Prof. Bhakdi mit eindringlichen Worten aufmerksam auf die immensen Gefahren durch die weiteren geplanten sog. „Impfungen“ mit mRNA-Technologie, die mit zu erwartender Sicherheit Autoimmunreaktionen in verschiedensten Organen auslösen werden.

Deshalb der wiederholte dringende Appell an alle Ärzte und Mediziner weltweit, jetzt endlich aktiv zu werden gegen diese gesundheitsgefährdenden, ja menschenvernichtenden Technologien!


Link zum Weltnetz.de-Video: (der Link zum Weltnetz.de-Video auf You Tube: hier)

Weitere Informationen auf den Webseiten von MWGFD e.V. und D4CE unter:

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V. – MWGFD
Doctors for COVID Ethics (doctors4covidethics.org)

Das D4CE-Symposium 6/22

Hier geht es zum auf Weltnetz.de erwähntem Rumble-Video mit der Rede von Prof. Bhakdi in deutscher Sprache.

Bhakdi – Rede beim D4CE-Symposium 6/22 – Gefahren der „Impfstoffe“ in mRNA-Technologie (rumble.com)


Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstuetze-frische-sicht/

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz 

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.