Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Qualitäts-FakeNews

Last updated on 19. Oktober 2021

In den letzten Tage ging quer durch die Qualitätsmedien, von der Tagesschau über Die Zeit bis zu Provinzzeitungen die Nachricht, dass China wieder einmal den Luftraum Taiwans mit Militärflugzeugen verletzt hätte. Eine eindeutige Falschmeldung, die schon durch die Originalmitteilung des taiwanesischen Militärs widerlegt wird.

Taiwans Militär spricht z.B. am 1. Oktober von “Luftaktivitäten im Südwesten ADIZ von R.O.C.” 1

Eine ADIZ, also eine Zone, in der ein Staat die Luftaktivitäten kontrolliert, kann von jedem Land nach Belieben festgelegt werden und hat keinerlei völkerrechtliche Grundlage, hat insbesondere nichts mit dem Hoheitsgebiet zu tun. Das Eindringen in diese Zone ist in keiner Weise eine Völkerrechtsverletzung. 2 Jeder Journalist, der sich mit internationaler Politik beschäftigt, weiß das. Und wenn dies nicht beachtet wird, und der Eindruck erweckt wird, dass beim Eindringen in die ADIZ eine Grenzverletzung vorliegt, muss man Vorsatz annehmen.

Wenn daher ntv schreibt: “China revanchiert sich mit mehr als drei Dutzend Kampfflugzeugen im Luftraum von Taiwan,” wird eine Tatsache suggeriert, die ganz einfach falsch ist. Und diese falsche Tatsachenbehauptung, so muss man vermuten, hat die Aufgabe, die Bevölkerung zu überzeugen, dass China aggressiv ist und kurz vor einem Krieg gegen Taiwan stehe. Der Beginn der Dämonisierung. Und wohin der in der Regel führt, wissen wir nicht erst seit dem Vietnamkrieg, den Irakkriegen, dem Krieg gegen Libyen oder Syrien.

Der in der Regel gründlich recherchierende Blog Moon of Alabama hat sich die Mühe gemacht und mehr Details erklärt.

Die Behauptungen über die “Luftverteidigungszone” stammen also von Reuters. Sie ist jedoch zu 100 % eine Fake News. Weder ist die chinesische Luftwaffe in die “Luftverteidigungszone” Taiwans geflogen noch hat Taiwan dies behauptet.

Hier ist die Originalmeldung des taiwanesischen Verteidigungsministeriums. Die Überschrift und die erste Zeile sagen schon alles:

Luftaktivitäten in der südwestlichen ADIZ der R.O.C.
...

Dort gibt es keine “Luftverteidigungszone” (ADZ). Stattdessen gibt es Taiwans ADIZ, die “Air Defense Identification Zone”, in die chinesische Flugzeuge “eingedrungen” sind. (…)

Einige Länder erklären einseitig eine ADIZ um dieses oder jenes Gebiet. Sie fordern jedes Flugzeug, das in diese Zone einfliegt, auf, sich zu identifizieren. Da es sich bei der ADIZ um eine einseitige, unverbindliche Aufforderung handelt, wird sie regelmäßig ignoriert. Taiwans ADIZ ist ziemlich lächerlich, da sie Teile des chinesischen Festlandes umfasst: 3 4

Zurück zu den Gründen für … “Wir sind die Guten, das sind die Bösen. Wir wollen ja keinen Krieg, aber DIE fangen damit an!”

Offensichtlich soll in Deutschland auch begründet werden, dass die Entsendung der deutschen Fregatte zur Unterstützung der US-Provokationen im Chinesischen Meer durch den “Aggressor” China gerechtfertigt ist. Lustig ist in jedem Fall die Begründung, dass man die Seewege offen halten müsse. Gerade so, als ob für China die offenen Handelswege noch viel wichtiger sind als für Deutschland oder sogar die USA. Sonst würden kaum hunderte von Milliarden Dollar in die neuen Seidenstraßenprojekte fließen.

Nett bei der Gelegenheit festzustellen, dass die Fregatte, welche ja angeblich die “regelbasierte Ordnung” durchsetzen will, bei der Gelegenheit bewiesen hat, dass letztere nichts mit dem Völkerrecht zu tun hat. Nämlich indem die deutsche Fregatte ganz offiziell den US-Marinestützpunkt Diego Garcia besucht, der von Großbritannien völkerrechtswidrig besetzt gehalten wird.

Im Jahr 2019 erklärte der Internationale Gerichtshof den Anspruch Großbritanniens auf die Inselgruppe als rechtswidrig und die Weiterverwendung der Inselgruppe durch das britische und US-amerikanische Militär als ein Relikt des Kolonialismus.56 Seit 2019 sollte die Besatzung aufgegeben worden sein. Was natürlich von den die Regeln aufstellenden Mächten ignoriert wird.

Also inzwischen müsste der letzte nur im geringsten kritisch denkende Medienkonsument bemerkt haben, dass die Nachrichten in den Qualitätsmedien im Prinzip “Weiterbildung” sind, mit der uns eine bestimmte Meinung, deren Grundlage in Schule und Studium gelegt wurde, vermittelt werden soll. Und je öfter Dinge wiederholte werden, desto tiefer sinken sie ins Unterbewusstsein ein, und werden zum Bestandteil des eigenen Denkens. Da hilft nur konsequente Reduzierung der Dosierung von solchen Nachrichten und ständige Aufmerksamkeit und eigene Recherche.

__________________________________

Unterstützen mit einem Abohttps://www.patreon.com/frischesicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

image_printdrucken
  1. https://www.mnd.gov.tw/english/Publish.aspx?title=News%20Channel&SelectStyle=Military%20News%20Update%20&p=79128[]
  2. https://en.wikipedia.org/wiki/Air_defense_identification_zone[]
  3. https://www.moonofalabama.org/11i/twadiz.jpg[]
  4. https://www.moonofalabama.org/2021/10/how-ap-reuters-and-scmp-propagandize-their-readers-against-china.html#more[]
  5. Blake Herzinger: The power of example: America’s presence in Diego Garcia. In: Lowy Institute. 15. Februar 2021, abgerufen am 16. Februar 2021[]
  6. aus https://de.wikipedia.org/wiki/Diego_Garcia[]
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x