1

“Nein zur Impfpflicht” Medizinisches Personal demonstriert in Wels

Erst beklatscht, jetzt gefeuert: Zwangsimpfung nein danke – Die “Pflegedemo” Wels 16.11.2021 Bei der Protestkundgebung der Krankenschwestern und -pfleger am 16.11.2021 direkt beim Klinikum in Wels wurde eines deutlich: die rote Linie ist überschritten.

Mit dem von der Regierung angekündigten Impfzwang des Pflegepersonals ist die Regierung aus Sicht vieler Menschen zu weit gegangen. Zwischen 300 und 500 – genau Zahlen sind leider nicht zu bekommen – Mitarbeiter aus Pflegeberufen, körpernahen Dienstleistungen aber auch Pädagogen sowie einige Unterstützer nahmen an der Demonstration teil.

Für eine sehr kurzfristig anberaumte Veranstaltung, noch dazu um 14 Uhr nachmittags, eine Zeit, wo viele arbeiten müssen, war das ein Riesenerfolg. Dem Aufruf, an der Protestkundgebung nur mit Masken teilzunehmen, folgten nahezu alle. Das Pflege-Personal ist sich der möglichen Gefahren einer Infektion aus dem eigenen Arbeitsalltag heraus sehr wohl bewusst, nur Menschen mit Masken-Attest sah man “oben ohne”.

Bilder: © Thomas Stimmel / Bildarchiv Frische Sicht

———————

Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstuetze-frische-sicht/

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz 

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.