Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Markus Fiedler: “…über Medien(in)kompetenz

Ich habe mit Markus Fiedler zum Thema Medien(in)kompetenz sprechen dürfen. Markus Fiedler ist diplomierter Biologe mit den Hauptfächern Mikrobiologie und Molekulargenetik, sowie Musiker und war bis vor kurzem als Lehrer an einer allgemein bildenden Schule in Oldenburg tätig. Als investigativer Journalist hat Fiedler sich auf die Analyse von Rufmordkampagnen über Plattformen wie z. B. Wikipedia, oder Psiram spezialisiert. Ergebnis sind Dokumentarfilme wie: „die dunkle Seite der Wikipedia“1, oder „Zensur“2. Gemeinsam mit Dirk Pohlmann hat Fiedler den Blog Geschichten aus Wikihausen3 ins Leben gerufen, auf welchem fortlaufend „groteske und postfaktische Inhalte aus der Wikipedia“ aufgearbeitet werden.

Die aufwändigen Recherchen der beiden Journalisten führten unter anderem dazu, dass der Wikipadia-Autor „Feliks“ entarnt und wegen der verfälschten und unwahren Darstellung des Autoren und Komponisten Elias Davidsson zu 8000,-€ Schadensersatz4 verurteilt wurde.


Laut Fiedler werden Plattformen wie Wikipedia, oder Psiram dazu genutzt, gezielt politisch gewünschte Narrative und Inhalte zu propagieren. Dies betrifft laut Fiedlers Recherchen besonders Themenbereiche der westlichen Geopolitik (hier wurde die Person Daniele Ganser 5, sowie exemplarisch die Rolle der Weißhelme in Syrien 6 angesprochen), der Wissenschaft (hier sprachen wir über die negativen Einträge auf Psiram zu dem Biologen Clemens G. Arvay, welcher sich kritisch mit den neu entwickelten Impfstoffen zur Bekämpfung des SARS-CoV2 Virus auseinandersetzt7), sowie (oftmals linke) Politiker, die sich für Menschenrechte einsetzen. Psiram ist laut Fiedler ein Wikipedia auf Crack. Ein dezidierter „Rufmordpranger“.

Anm. d. Red. Psiram agiert vollkommen anonym. Weiterführende Informationen sind dem Impressum der Plattform nicht zu entnehmen. Laut Psiram sei dies eine notwendige Sicherheitsvorkehrung.8


Entgegen der landläufigen Meinung wird ein Großteil der Artikel der deutschen Wikipedia von ca. 200 Personen permanent bearbeitet. Einige dieser Personen editieren laut Fiedler bis zu 800 (in extremen Fällen bis zu 2000) Artikel im Monat. Das offiziell propagierte Bild der 200.000 Editoren in der deutschen Wikipedia ist falsch, da es sich bei den meisten angemeldeten Editoren um „Karteileichen“ handle.

„Eine kleine, aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine… Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben.”4


Fiedler äußerte im Interview den Wunsch nach einer differenzierten Meinungsbildung, ohne politische Einflussnahme. Besonders die immer mehr um sich greifende Zensur von kritischen Inhalten alternativer Medien, aber auch das sperren von Konten missliebiger Personen sei nicht tragbar. Selbst wenn es sich um Personen handle, deren politische Haltung in keinster Weise geteilt würde, dürfe man deren Recht auf freie Meinungsäußerung (solange diese sich im Rahmen des Grundgesetzes befände) nicht beschränken.

Es stellt sich hier die Frage nach dem grundsätzlichen Verständnis von Demokratie.„Ein offener Diskurs von ganz links bis ganz rechts“ müsse gewährleistet werden, um mit fundierten Argumenten, ein demokratisches Miteinander leben zu können. „Eine starke Demokratie muss das aushalten können“.


Fiedler sieht mit großer Sorge in die Zukunft, da sich gespaltene, uninformierte und damit wehrlose Gesellschaften, mit immer autoritärer agierenden Regierungen auseinandersetzten müssten.

————————–—-

Unterstützen mit einem Abohttps://www.patreon.com/frischesicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————-

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz 

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

drucken
  1. https://wikihausen.de/dokumentarfilm-die-dunkle-seite-der-wikipedia/[]
  2. https://wikihausen.de/dokumentarfilm-zensur-die-organisierte-manipulation-der-wikipedia-und-anderer-medien/[]
  3. https://wikihausen.de/[]
  4. https://wikihausen.de/2021/01/19/bahnbrechendes-urteil-zur-wikipedia-8000-euro-schmerzensgeld-nr-48-wikihausen/[][]
  5. https://www.buecher.de/shop/nato/nato-geheimarmeen-in-europa/ganser-daniele/products_products/detail/prod_id/23352992/[]
  6. https://www.amazon.de/Dirty-War-Syria-Tim-Anderson/dp/0973714786[]
  7. https://www.buecher.de/shop/gesundheit–medizin/corona-impfstoffe-rettung-oder-risiko/arvay-clemens-g-/products_products/detail/prod_id/60754553/[]
  8. https://www.psiram.com/de/index.php/Psiram:Impressum[]
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
© Frische Sicht 2020
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x