Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Nachgefragt…! bei Aaron Czycholl: “Herzlose Macht- und Maskenspiele“

In dieser Spezial-Folge spreche ich mit Aaron Cyzcholl, Gesundheits- & Rechtspsychologe aus Baden-Württemberg, der hauptsächlich mit Ministerien und Bundesbehörden rund um den Schwerpunktbereich der Kommunikationsanalytik arbeitet. Er hat mit seinem Vater Dietmar Czycholl und Dr. Hans-Joachim Maaz des Buch „Corona-Angst – was mit unserer Psyche geschieht“ veröffentlicht. Letzterer war dazu bereits bei mir im Interview. Ich habe Aaron Czycholl zu mir ins Gespräch eingeladen, um über gesellschaftliche Phänomene und Herausforderungen zu sprechen und sie aus der Perspektive der Kommunikationspsychologie zu erklären.

Wir haben unter anderem darüber gesprochen, welche Rolle die non-verbale Kommunikation in unserem täglichen Miteinander spielt, wie die Inhalts- und Beziehungsebene auf unsere emotionale Wahrnehmung wirken, welchen Einfluss das Tragen von Gesichtsmasken darauf haben kann und warum Einschränkungen der Kommunikation ein gesellschaftliches Problem darstellen. Czycholl erläutert das anhand einiger plakativer Beispiele aus jüngsten Ereignissen auf Demos, in Konfliktsituationen mit Nicht-Maskenträgern oder beim Einsatz von maskierten Polizisten. Er beleuchtet, wie bedeutsam unser Bedürfnis von Nähe und Geborgenheit ist und welche schwerwiegenden Folgen der Entzug derselben in unserer Psyche verursachen kann. Es geht um Rollen- und Machtspiele, die Mona Lisa, zum Scheitern verurteilte De-Eskalationsversuche und die Gefahrenwahrnehmung von Menschen ohne Maske. Wie das zur Desozialisation und schließlich in die Depression führt und damit eine Spaltung der Gesellschaft begünstigt, versuchen wir in diesem Interview zu klären.

Ich bedanke mich bei Herrn Czycholl für das Gespräch.

Buch: https://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/page/5/verlagsprogramm/hans-joachim-maazdietmar-czychollaaron-b-czycholl-corona-angst/backPID/separate-titel-10.html

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.