Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ist das die “Neue Normalität”?

Last updated on 19. Oktober 2021

Das mit der Schreibblockade in einem meiner letzten Artikel, und die Begründung dafür war kein Witz. Die “neue Normalität” ist tatsächlich so allumfassend und so offensichtlich absurd, dass man tatsächlich nicht weiß, wo man anfangen soll. Wer meint, dass ich maßlos übertreibe und damit zeigt, dass er angekommen ist, in dieser “neuen Normalität“, der braucht wohl nicht weiterzulesen. Aber wer Zweifel hat, wen ein ungutes Gefühl beschleicht, der wird vermutlich noch mehr zum Nachdenken gebracht werden, wenn er die folgenden Beispiele liest.

Als 2020 sogenannte Querdenker und auch zum Beispiel einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt Corona mit der Grippe verglichen, war der über sie hereinbrechende Sturm der Empörung fast grenzenlos, mündet in verbale und sogar körperliche Angriffe. Nun berichtete aber die Bildzeitung, dass der RKI-Chef Wieler Corona mit der Grippe verglichen hätte. Absurd oder normal?

Kinderindoktrination

Damit schon die Kinder in der Schule die richtige und einzig wahre Identität lernen, findet man Fragebögen in der Schule, in denen abgefragt wird, ob die mRNA-Impfstoffe gegen Covid das Erbgut geimpfter Personen verändern können, und natürlich erwartet man, dass die Kinder “FAKE” ankreuzen. Dabei ist das längst heftig umstritten und keinesfalls eine allgemeingültige Lehrmeinung, sondern nur eine inzwischen umstrittene These. 1 D.h. Kinder sollen lernen, was ganz offensichtlich wissenschaftlich noch gar nicht geklärt ist.

In einer weiteren Frage wird erwartet, dass die Kinder erklären, dass sich die COVID-19-Impfstoffe in Verträglichkeit und Wirksamkeit nicht unterscheiden. Dabei wurden längst selektiv in einigen Ländern einzelne Impfstoffe in der Verwendung eingeschränkt und die Verabreichung ganz gestoppt.

Aber lassen wir diese Absurdität, die ganz im Sinne von PISA, die Menschen zum Auswendiglernen bringt, statt zum selbständigen Denken und Urteilen, wie es einst bei den Menschen üblich war, die im letzten Jahrtausend zur Schule gingen und studierten.

Medienversagen

Da erhält eine Journalistin der besten aller Qualitätsmedien, der New York Times, den Victor-Cohn-Preis für Exzellenz in der medizinwissenschaftlichen Berichterstattung. Und dann stellt sich heraus, dass sie FakeNews verbreitet, und zwar mit weltweiter Wirkung. Aber Fakten, die unbestreitbar sind, werden durch sogenannten “Faktenchecker” bei YouTube gelöscht, weil sie nicht in die offizielle Lesart passen. Ist das absurd, oder nicht?

“Am 7. Oktober musste die New York Times einen Bericht mit dem Titel „A New Vaccine Strategy for Children: Just One Dose, for Now“ (Eine neue Impfstrategie für Kinder: Vorerst nur eine Dosis), verfasst von Apoorva Mandavilli, massiv korrigiert werden. Im Artikel wurde behauptet, dass in den USA seit Beginn der sogenannten Pandemie 900.000 Kinder wegen Covid hospitalisiert werden mussten. Zudem wurden Maßnahmen in Schweden und Dänemark falsch dargestellt: Dort wurde die Verimpfung von Moderna bei Kindern gestoppt (Report24 berichtete) – die Times dagegen berichtete, man würde dort weiterhin impfen und hätte lediglich auf eine Einzeldosis umgestellt.”

https://report24.news/new-york-times-verbreitete-massive-fake-news-ueber-covid-19-bei-kindern/

Oder schauen wir uns die immer wieder und immer noch als Beweis für die unglaubliche Gefährlichkeit des Virus herangezogenen Bilder von Bergamo an. Jeder sollte wissen, dass die von einem Balkon aufgenommenen Bilder von Militär-LKWs keinesfalls ein Beweis für die ungeheure Zunahme an Todesfällen war. (Auch wenn durch viele Umstände aufgrund der Panik um das Virus viele Menschen sterben mussten.) Vielmehr hatten die Behörden Angst vor dem “Killervirus” und beschlossen Fakten zu schaffen, und alle COVID-Verstorbenen sofort einzuäschern. Dies war aber nicht der Normalfall und deshalb reichten die Kapazitäten des Krematoriums in Bergamo nicht aus und die Leichen mussten in umliegende Orte transportiert werden. Absurd ist, dass diese Fakten nicht durchdringen zu den von Panik befallenen Menschen.

Absurd ist auch, wenn am 7. Oktober in den Qualitätsmedien berichtet wird: “Erstmals zeigen auch Schweizer Daten: Moderna schützt besser” und am 8. Oktober das schweizerische Fernsehen berichtet: “Deshalb setzen Schweden und Finnland Moderna-Impfungen aus“.

Neusprech in der neuen Normalität

Mehr als absurd ist auch die neue Corona-Sprachregel. Wer früher Kritiker genannt wurde, ist heute ein Leugner. Es gibt auch keine Gesunden mehr, sondern nur potenziell symptomlos Erkrankte. War früher Solidarität das sich Einsetzen für Minderheiten, ist es heute vielmehr der bedingungslose Gehorsam, der so heißt. Was früher Zensur genannt wurde, nennt sich heute Faktencheck, teils mit absurden Verdrehungen und Vereinheitlichungen. Und waren es früher Lobbyisten oder “Mietmäuler” wenn man von Menschen sprach, die sich für bestimmte Industrien einsetzte, sind es heute Experten. Und war es früher üblich, zu hinterfragen, um Klarheit zu erlangen, nennt man das heute “asoziales Verhalten“. Ach, und sicher ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass heutige “Beschützer“, die Minderheiten melden, welche gegen das vorgeschriebene Verhalten verstoßen, früher verachtenswerte Denunzianten genannt wurden. Das interessanteste Neusprech ist allerdings, wenn heute von Grundrechten als “Privilegien” gesprochen wird.

Studentenaufstand

Waren vor Pisa noch die Studenten diejenigen, welche als erste aufbegehrten gegen autoritäres Gehabe des Staates, wirbt heute das Studentenwerk Magdeburg mit “Eat, Prick & Love” mit kostenlosem Burger und Kondom für eine Impfung in der Mensa. Was ich immer noch nicht recht glauben mag, aber offensichtlich von mehreren Quellen bestätigt wurde.

Die Pharmahersteller

Inzwischen sollte jeder wissen, dass sich die Hersteller der sogenannten Impfstoffe gegen Covid von allen Haftungsrisiken durch den Staat, also den Steuerzahler haben freistellen lassen, trotzdem Milliarden und Abermilliarden Gewinne unhinterfragt anhäufen dürfen, dafür noch Orden und Auszeichnungen erhalten. Gleichzeitig einige davon aber dafür bekannt sind, dass sie quasi gewerbsmäßig lügen und betrügen. So wurde eine Rekordstrafe von 2,3 Milliarden Dollar im Jahr 2009 gegen Pfizer verhängt, wegen “Bestechung von Ärzten und Unterdrückung negativer Studien-Ergebnisse“. Heute darf er, freigestellt von allen Haftungsansprüchen, Impfstoffe für die Welt liefern. Das ist so absurd, als ob man einem verurteilen Pädophilen die Verantwortung für Minderjährige überlässt und dabei eine Blanko-Amnestie erklärt.

Die Impfversprechen

Absurd ist, wenn am 15. August 2021 das Paul-Ehrlich-Institut erklärt “Covid-19-Impfstoffe schützen vor Infektionen mit dem Sars-COV-2 Virus“, am 7. September 2021 dann einen Schritt zurück geht auf “Covid-19-Impfstoffe schützen vor einem schweren Verlauf einer Infektion mit dem Sars-COV-2 Virus”. Dann am 27. September quasi alles zurücknimmt und erklärt: “Covid-19-Impfstoffe sind indiziert zur aktiven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-COV-2 Virus verursachten COVID-19-Erkrankung“. Man kann sich denken, wie die nächsten Erklärungen aussehen werden. Aber, so das Absurde, immer voll wissenschaftlich fundiert und allgemeine anerkannte Fakten.

Experten

Da werden Experten immer noch wie Halbgötter verehrt, obwohl die nicht nur vor Jahren, sondern auch die letzten Monate immer wieder mit falschen Vorhersagen auffielen. Ein Beispiel dürfte die Aussage von Drosten und Lauterbach sein, dass es ein “exponentielles” Wachstum in Schweden geben würde, weil man dort nicht den Coronamaßnahmen der Bundesregierung folgte. Was niemals eintrat. Oder wenn Herr Prof. Dr. Drosten, der sich Monate für Impfungen als Schutz vor Covid-einsetzte, plötzlich erklärt, dass man eigentlich nur wirklich Immunität erreichen könne, wenn man sich nach dem Impfen einmal infiziere.

Geimpft vs ungeimpft

Aber im Gegensatz zu der quasi Empfehlung von Drosten für Geimpfte, sich einmal mit Covid zu infizieren, werden gleichzeitig zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin gesunde Ungeimpfte dafür verantwortlich gemacht, wenn Geimpfte der Krankheit erliegen, gegen die sie geimpft sind, weil der Ungeimpfte könnte ja eigentlich gar nicht gesund sein, und in Wirklichkeit symptomlos erkranken, weshalb er unbedingt auch geimpft werden müsse.

Und da gibt es doch allen Ernstes Veranstaltungen, die sich gegen Ausgrenzung, Rassismus und Hass richten, bei denen aber ausdrücklich nur Geimpfte und Genese zugelassen werden, keine Gesunde, ohne dass die Veranstalter auch nur ansatzweise die Absurdität erkennen.

Neue Normalität der Wahlen

Kommen wir zur Absurdität der Wahlen. Nein, es geht nicht darum, dass wie in Berlin die Ergebnisse geschätzt statt gezählt übermittelt wurden, und teilweise 150% der Wähler abgestimmt hatten, auch Jugendliche, welche nicht wahlberechtigt sind, zur Bundestagswahl zugelassen wurden usw. Sondern da sind nach Informationen des Spiegels mindestens zwei Dutzend Bundestagsabgeordnete in Milliardengeschäfte mit Corona-Masken verwickelt. Dabei kassierte z.B. der Mannheimer CDU-Abgeordnete Nikolas Löbel mindestens 250.000 Euro Provision, ein anderer Abgeordneter soll 600.000 Euro “verdient” haben. Aber dennoch wählten diejenigen, welche noch wählen, wieder die gleichen Parteien, ja sogar Abgeordnete. Und das teilweise nicht nur über die Parteilisten, sondern sogar auch in Direktwahlen.

Fazit

Man könnte noch stundenlang so weitermachen. Wenn diese neue Absurdität die neue Normalität ist, dann bleibe ich lieber in meinem eingezäunten Grundstück, pflanze doch noch ein paar Kartoffeln und schaffe noch ein paar mehr Hühner an, bleibe unter Absurditäts-Quarantäne und schaue zu, wie die Welt da draußen sich ganz normal verabsurditiert.

__________________________________

Unterstützen mit einem Abohttps://www.patreon.com/frischesicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist bitcoin-qr-logo.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bildschirmfoto-2020-12-09-um-19.13.38.png

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1030401787.jpg

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

image_printdrucken
  1. https://www.frischesicht.de/und-sie-dreht-sich-doch/[]
5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x