Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

HILFE SIE TRAGEN NOCH MASKEN

Last updated on 13. April 2022

Wie sehr der Mensch dazu konditioniert wurde, immer das Negative zu fokussieren, kann man jetzt wieder sehr deutlich erkennen, nach dem ERSTEN Tag der #Maskenfreiheit.

Statt sich derer zu freuen, welche die #Gehorsamsfetzen ablegen, sich wieder anstrahlen und teilweise sogar in den Armen liegen, wird gejammert, wie viele den noch tragen.

Was habt ihr denn erwartet? Zum Einen sind am ersten Tag, in der ersten Woche noch viele verunsichert und uninformiert, ob und wo sie es dürfen, weil gewohnt zu schauen: “Was macht die Herde” und zum Anderen, seit Anfang der #Plandemie erklären wir und die Psychologen Euch, dass damit eine kontinuierliche Angstkonditionierung aufgebaut und aufrecht erhalten wird, und ihr glaubt ernsthaft, dass die Opfer des “großen #Milgramexperiments” ihr #StockholmSyndrom, ihr #Missbrauchsopfersyndrom und ihre #Angstneurose von heute auf morgen verlieren? Wirklich?

Warum freut Ihr Euch nicht einfach, dass ihr es nicht mehr tragen müsst und somit sofort erkennen könnt, wer dringend Hilfe benötigt?

Nein, ihr müsst diese Hilfe niemandem anbieten. IHR SELBST seid die Hilfe. Aber nicht, indem man sich den Lappen selbst wieder anzieht aus Furcht, “dumm angemacht” zu werden. Nein, indem man vorlebt, wie das Leben ohne den Fetzen aussieht und sie sehen können, wie aufrecht, selbstbewusst, angstfrei und strahlend die befreiten Menschen durchs Leben gehen, dabei nicht tödlich erkranken und nicht sterben. Daneben sehen sie dann gebeugte, eingeschüchterte, gedemütigte und traurig schauende Menschen hinter den Masken und einer um den anderen wird ablegen, weil der Mensch eben den Beispielen anderer folgt. So wie einige vielleicht wieder geneigt wären, sich wieder unterzuordnen, sehen sie in einem Geschäft die Mehrheit mit Maske, obwohl man selbst keine tragen will.

Es liegt an uns, ob sie die Maske fallen lassen und im Herbst nicht mehr aufsetzen, weil sie spüren, was der wirkliche Zweck war. Lebt vor, seid #Leader (#Influencer). Leider brauchen viele dies, um sich sicher und geborgen zu fühlen.

#FürEinLebenInLiebeFriedenFreiheitBewusstheitDankbarkeitUndImEinklangMitDerNatur

In Liebe

Euer Roman

Titelbild Quelle: Canva.com


Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstuetze-frische-sicht/

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz 

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

drucken
1 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Hot Port Life & Style
4 Monate zuvor

Also ich muss ehrlich gestehen, dass mir das von vornherein klar war. Ich bin zwar nicht am ersten Tag in den Handel gefahren und habe das Ganze inspiziert, sondern am Dritten, aber ich war schon leicht entsetzt, wie viele die Maske weiter tragen. Genau genommen war ich die Einzige „oben ohne“ 😉

Weitere zwei Tage später wandelte sich das Bild schon etwas, neben mir noch ca. 3-4 Leute ohne Maske! Es wird 😀

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Zwei Jahre Milgram Projekt / Stockholm Syndrom haben einen unwiderruflichen Schaden hinterlassen, weswegen es wahrscheinlich erst mal dauern wird, bis diese Maskenfetischisten ihr Erkennungszeichen wieder ablegen.

Ich bin jedenfalls glücklich, mich endlich nicht mehr rechtfertigen zu müssen, denn ich bin von der Maske befreit gewesen 🙂

Lieben Gruß
Franny

Omarlion
Omarlion
4 Monate zuvor

Sie machen sich mit diesem Artikel schuldig.

© Frische Sicht 2020
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x