Thorsten Gerstmann „Gastronomie ist am Ende!“

iele Bereiche des Mittelstandes wurden durch den Lockdown wirtschaftlich hart getroffen. Durch den ersten Lockdown bereits schwer angezählt, sieht sich die Gastronomie vor der nicht lösbaren Aufgabe, den nun anstehenden zweiten „Lockdown light“ zu überleben. Rücklagen wurden bereits verbraucht und die Gewinne aus den Sommermonaten können die nun anfallenden Kosten durch das erneute Berufsverbot nicht decken. Existenzen sind gefährdet und großer Unmut regt sich, da die Verordnungen seitens der Politik für die Gastronomen nicht mehr nachvollziehbar sind.

Veronika Stross „Aufstehen für Kultur“

Interview mit der freischaffenden Musikerin und Organisatorin der Demonstration „Aufstehen für Kultur“ am Münchner Königsplatz (24.10.2020). Wir sprachen über die Demonstration vom 24.10.2020, sowie über …

Nachgefragt…! bei Rechtsanwältin Raphaela Dichtl

Interview mit der Rechtsanwältin Raphaela Dichtl. Raphaela Dichtl spricht zu der derzeitigen gesellschaftlichen Situation, ihrem politischen Engagement, sowie über Problemstellungen und den fehlenden Diskurs hinsichtlich …