AutorInnen

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Autoren

Thomas Stimmel

Administrator

Thomas Stimmel, Jahrgang 1985 ist international tätiger klassischer Sänger, Kunstfotograf, Journalist und Publizist. Als Sohn eines afroamerikanischen GI´s und einer deutschen Mutter, wuchs er in einem kleinen oberbayerischen Dorf mit Mutter und Großmutter auf. Aufgrund der für die damalige Zeit noch recht ungewöhnlichen familiären Umstände, war das bewusste Hinterfragen der gängigen gesellschaftlichen Denk -und Handelsmuster wichtiger Bestandteil der eigenen Lebenswirklichkeit. Nach Beendigung eines klassischen Gesangsstudiums in München und Berlin, folgten internationale Engagements, die Stimmel Einblicke in unterschiedlichste Länder boten. Schon früh waren auf diesen Reisen eine Kamera und Notizbuch nicht mehr wegzudenken. Gespräche mit Menschen vor Ort, der Austausch mit Botschaftsangestellten (hier waren besonders Reisen nach Pakistan und Äthiopien prägend) nährten den Wunsch, diese Erlebnisse in Reportagen bzw. journalisitsch zu verarbeiten. Es folgte die Gründung eines eigenen Musiklabels und Verlags ars vobiscum, um hochwertige musikalische und „druckbare“ Inhalte zu publizieren, sowie das Fotografiestudium an der Münchner Akademie der bildenden Künste. Durch die pandemiebedingte musikalische Zwangspause konnte das Projekt, die Gründung des unabhängigen Presseportals „Frische Sicht“ 2020 umgesetzt werden, welches dem Verlag und Label ars vobiscum angegliedert ist.

Andrea Drescher

Autor

Andrea Drescher, Jahrgang 1961, lebt seit Jahren in Oberösterreich. Sie ist Unternehmensberaterin, Informatikerin, Selbstversorgerin, Friedensaktivistin, Schreiberling und Übersetzerin für alternative Medienprojekte sowie seit ihrer Jugend überzeugte Antifaschistin. Zuletzt erschien von ihr „Wir sind Frieden“ sowie das “Selbstversorgerbuch für die Küche von Oma & Co”

Manuel Schönthaler

Autor

Ich bin Manuel Schönthaler (41), ein feinfühliger und vielbegabter Scanner. Bevor ich mich auf das Empowerment von hochsensiblen Männern auf dem Weg zu ihrer eigenen Berufung spezialisiert habe, war ich 15 Jahre lang erfolgreich in Vertriebs- Führungspositionen von internationalen Unternehmen tätig. Derzeit arbeite ich als Mindset Coach & psychologischer Berater sowie als freier Autor, Podcaster und Speaker. Auf meinem YouTube-Kanal und bei Anchor veröffentliche ich meinen Podcast #justfuckindoit, bei dem ich mit inspirierenden Vorausgehern spreche, die einfach mal gemacht und so ihre persönlichen Engpässe zu ihrer eigenen Stärke transformiert haben. Als emotionaler Herzensmensch, spiritueller Freigeist und intuitiver Querdenker beschäftige ich mich auch mit systemischen Zusammenhängen in der Gesellschaft. In meiner Weiterbildung zum psychologischen Berater an der Paracelsus Heilpraktikerschule habe ich mich qualifiziert, um Ängste, psychische Abwehrmechanismen und Persönlichkeitsstrukturen zu analysieren und damit in den gesamtgesellschaftlichen Kontext zu stellen.

Claus Dieter Stille

Autor

Autor Jahrgang 1956, verheiratet. Politischer Mensch, der seit der Schulzeit versucht, schreibend dem Sinn des Lebens auf die Spur zu kommen. In den letzten Schuljahren Schulzeitungsredakteur, später neben der Arbeit als Beleuchter am Theater langjähriger ehrenamtlicher Zeitungskorrespondent, zwischendurch Mitarbeiter eines Straßenmagazins, Blogger, Journalist. Seit Ende 2020 Rentner und mehr Zeit, um über dies und jenes zu berichten. Politik immer kritisch im Blick. Die Kultur bleibt fest in meinem Fokus.

Kathrin Feldmann

Redakteur

Mit nun beinahe 50 und als Mutter zweier bald volljähriger Kinder, war mir als Musikerin – Sängerin, Pianistin, Akkordeon, Percussion – Ende März 2020 klar, dass musizieren in gewohnter Art und Weise lange nicht mehr stattfinden würde können. So freue ich mich über die Möglichkeit hier zeitweise mitzuwirken. Als Musikpädagogin und Darstellerin leite ich Musikkurse für Kinder, sowie Workshops und Seminare rund um das Thema Stimme und Darstellung, ua. an der LMU MÜnchen. Seit 2015 leite ich als Heilpraktikerin Psychotherapie und Traumatherapeutin eine eigene Praxis “Cantharsis”, in der ich hauptsächlich musik- bzw. singtherapeutisch arbeite. Neben diesen beiden Standbeinen verfasse ich als freie Journalistin Texte, Rezensionen, Interviews für diverse Zeitschriften der Kulturbranche und moderiere vereinzelt eigene  Radiobeiträge.

Roman Lasota

Autor

Jahrgang 1962, seit 1985 verheiratet (das gibt es noch) Vater von 3 Töchtern, Opa von bereits 5 Enkeln, war es mir immer wichtig, dass die Menschen den Blick nicht verlieren ein Teil der Natur zu sein, was jedoch im weitaus überwiegenden Teil verloren gegangen ist, was man daran erkennen kann und wodurch es erst möglich ist, den Menschen Angst vor Tod und Krankheit gemacht werden kann.  Mein Anliegen ist daher vielen Menschen diese Ängste zu nehmen und wieder in vollem Umfang mit der Natur verbinden zu dürfen. In Worten, Bildern und in Taten.

Dr. Michael Dahnke

Autor

Michael Dahnke, 1973, geboren in Rostock und 16 Jahre lang gelernter D.D.R.-Bürger, nahm die Nachrichten der Öffentlich-Rechtlichen vor und nach seinem Umzug nach Bremen 1990 komplett und weitgehend ungeprüft für bare Münze und hielt sie für eine ausschließlich demokratischen Werten verpflichtete Informationsverbreitung im Sinn der Erfüllung des öffentlich-rechtlichen Programmauftrags. Vor circa zehn Jahren motivierte ihn das Fehlen kritischer Gegenstimmen in diesen Medien zur Privatisierung der Öffentlichen Daseinsvorsorge in Deutschland dazu, nach privaten und nicht kommerziell gelenkten Medien zu suchen. Als besonders prägend erinnert er die per Volksentscheid gegen den SPD-Senat, die Handelskammer und einige Gewerkschaften durchgesetzte Re-Kommunalisierung des Hamburger Stromnetzes 2013. Michael Dahnke ist ein Historiker, der für an den Fakten Interessierte schreibt. Sein Credo lautet, daß Menschen erst dann erfogreich in der Gegenwart handeln können, wenn sie kritisch und umfassend alle verfügbaren Fakten über die Vergangenheit zur Kenntnis genommen haben. Nachdem Dahnke bereits von 2007 bis 2010 als freiberuflicher Wissenschaftsjournalist gearbeitet hatte, bemüht er sich angesichts der aktuellen Entwicklung in Deutschland mit seinen Mitteln der Recherche und Analyse, das Verständnis aller an der aktuellen Situation in Deutschland Interessierten zu erweitern und es ihnen so zu ermöglichen, informiert und selbstbestimmt zu agieren. Sein persönliches Credo lautet, daß es immer eine Alternative zur gegenwärtigen Situation gibt und diese von Menschen als Individuen gestaltet wird, die über eine positive Vision verfügen müssen, um erfolgreich und zielgerichtet handeln zu können.

Christiane Borowy

Autor

Christiane Borowy, Jahrgang 1968, ist Soziologin, Sozialpsychologin, Körperpsychotherapeutin und Sängerin. Sie ist Gründerin und Leiterin des seit Ende 2015 bestehenden „borowita — Institut für Sozial-Kulturelle Arbeit“. Mit ihren Seminaren zur persönlichen und politischen Bildung, beispielsweise mit „Hurra, wir streiten uns – wie man gewaltfrei kommuniziert“, setzt sie ihre Vision harmonischer Gemeinschaftsbildung um.

Ralph T. Niemeyer

Autor

Ralph T. Niemeyer, Journalist und Schriftsteller, Jahrgang 1969, gibt als Beruf “Mensch” an und lebt seit vielen Jahren in Irland. Als Auslandskorrespondent arbeitete er über 30 Jahre in Bonn, Berlin, Moskau, Washington, Paris und Brüssel und drehte etliche Dokumentarfilme in der UdSSR, Südafrika, Argentinien, Venezuela, Bolivien und Japan.

Markus Hoffmann

Autor

Markus Hoffmann, Jahrgang 1965, lebt jetzt in einem kleinen Dorf im Norden Brandenburgs, hat aber auch schon mitten in Berlin und an anderen Orten gewohnt. Bereits vor über 30 Jahren erstellte er Videos, die aber damals, als das Internet noch in den Kinderschuhen war, kaum Verbreitung fanden. Jahrzehntelang hat er Live-Musik vermittelt, dabei seit 2000 Internetseiten und seit 2010 Promotion-Videos mit mehreren Kameras erstellt. Seit 2018 betreibt er die Internetseite www.doku.video mit Fotos und Videos zur politischen Themen und Themen der Region Oberhavel (Nordbrandenburg). Durch die Corona-Krise hat er 2020 den Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Dokumentation von Demonstrationen gelegt.

Gastautoren:

Julia Sophie Kober

Simone Wagner

Annette Schreyer

Hildegard Maria Ritter